Infrarot Steuerungen - Infrarotkabinen Steuerung

Unsere Infrarot Steuerungen sind speziell für den Einsatz als Infrarotkabinen Steuerung entwickelt, denn der Einsatz in einer Infrarotkabine stellt hohe Herausforderungen an die Elektronik bzw. Funktionstüchtigkeit einer Infrarotkabinen Steuerung.

Infrarotkabinen SteuerungenDamit sämtliche Funktionen der Infrarotkabine vom Benutzer jederzeit gesteuert werden, sollte die Infrarot Steuerung im INNEREN der Infrarotkabine angebracht werden. Die optimale Einbauhöhe ist in etwa die Augenhöhe des Anwenders. So sollte es für jeden Benutzer ganz einfach sein - die Temperaturen und Zeiten über die Infrarotkabinen Steuerungen zu verändern.

Unsere Infrarotkabinen Steuerungen sind durch eine geschlossne Folieoberfläche des Bedien-Panels sehr gut vor äußeren Einflüssen geschützt. Durch die Folie wird auch die Reinigung der Infrarot Steuerung erleichtert.

Es gilt zu beachten, dass Infrarotkabinen Steuerungen NICHT in unmittelbarer Nähe der Strahler eingebaut werden. Es würden sonst die Werte der Sensoren verfälscht werden und die gewollten Temperaturen würden nicht erreicht werden.

Wir bieten Ihnen unteschiedliche Infrarotkabinen Steuerungen in verschiedenen Leistungs- und Komfortklassen an. Günstige Infrarot Steuerungen sind zumeist vollmechanisch bis hin zur Luxus Infrarot - Steuerungl, die vollelektronisch alle Prozesse in ihrer Infrarotkabine überwacht und lenkt.

Nachfolgende Auswahl an Infrarotkabinen Steuerungen dürfen wir Ihnen anbieten: 

Infrarotkabinen Steuerungen für Keramik-, Magnesium- und Flächenstrahler

 

Inframagic IRc Infrarot Steuerung

 

 

nfrarotkabinen Steuerung IRc

Unsere preiswerteste Steuerung, die die absoluten Grundanforderungen einer Temperatur-/ Zeitsteuerung erfüllt. Eine mechanische Zeitschaltuhr mit Drehknebeleinstellung für die Einschaltzeit-Vorwahl 0 – 60 Minuten, ein mechanischer Thermostat mit Kapillarrohrfühler zur Temperaturvorwahl 0 – 70°C. Temperatur & Zeit vorwählen und Heizung und Kabinenlicht schalten sich ein. Die Zeit läuft ab, wobei die Zeitschaltuhr relativ leise tickt.

Nach Ablauf der Zeit schalten sich Heizung und Kabinenlicht aus.

Größe der Frontplatte 160 x 130 mm, Einbautiefe 45 mm. Schaltleistung 3600 Watt, 230 V, 16 A. Geeignet für: Keramik- und Magnesiumoxydstrahler

 

Infrarotkabinen Steuerung IR1 v. Inframagic

 

Infrarotkabinen Steuerung IR1 

Eine weitere preiswerte Steuerung für Temperatur, Zeit und Kabinenlicht, außerdem Dauerstromklemmen zum Anschluß eines Farblichtgerätes.

Eine elektromechanische Zeitschaltuhr mit Drehknebeleinstellung, Zeitvorwahl 0 – 60 Minuten, ein mechanischer Thermostat mit Kapillarrohrfühler zur Temperaturvorwahl 0 – 70°C, Kippschalter für das Kabinenlicht.

Temperatur & Zeit vorwählen und die Heizung schaltet sich ein. Die Zeit läuft ab, wobei die Zeitschaltuhr evtl. leise summt. Nach Ablauf der Zeit schaltet sich die Heizung aus. Größe der Frontplatte 170 x 140 mm, Einbautiefe 45 mm. Schaltleistung 3600 Watt, 230 V, 16 A. Geeignet für Keramik- und Magnesiumoxydstrahler

 

Infrarot Steuerungen von Inframagic

 

nfrarotkabinen Steuerung IR1 electronic 

Die Steuerung IR1electronic wurde speziell als preiswerte, aber dennoch präzise arbeitende Regelung für Infrarot-Wärmekabinen entwickelt. Der große Vorteil besteht darin, dass die IR1electronic als Universalsteuerung verwendbar ist, d.h. Sie können sowohl Wärmekabinen konventionell über die Raumtemperatur steuern, aber ebenso in Flächenheizkabinen die Temperatur der Fläche regeln. Ermöglicht wird dies durch den sehr schnellen Regelalgorythmus, der in sehr kurzen Impulsen die Heizung zu- oder abschaltet.

Dies ist in Schwitzkabinen mit Flächenheizungen besonders wichtig, weil die Flächen durch ihre geringe Masse sofort nach Abschalten der Spannung erkalten, was die Steuerung verhindern muß. Durch die besonders sensible Regelelektronik der IR1electronic ist dieser Zyklus auf eine Regelschwankung von ca. +/- 2°C reduziert, was durch den Nutzer überhaupt nicht wahrgenommen wird. Der Einbau und die Bedienung sind sehr einfach und sicher durchzuführen. Geeignet für Keramik-, Magnesiumoxyd- und Flächenstrahler.

Technische Daten der Steuerung INFRAmagic® IR1electronic:
Frontabmessungen:     Breite x Höhe = 170 x 140 mm
Einbautiefe:     55 mm
Einbauausschnitt:    Breite x Höhe = 125 x 100 mm
Anschlussspannung:    230 V, 50-60 Hz
Imax.:    16 A
Schaltleistung Heizung:    max. 16 A, 3600 Watt
Farblichtausgang:    max. 0,5 A, 100 Watt
Lichtausgang:    max. 0,5 A, 100 Watt
Sitzungszeitvorwahl:    0 – 60 Minuten
Temperaturvorwahl:    0 – 80°C

 

Infrarotkabinen Steuerung IR digital

 

 

Infrarotkabinen Steuerung IRDUO digital

Unsere neue Steuerung IRDUOdigital ist eine moderne Universalsteuerung mit digitalen Anzeigen und Folientastatur.

Diese Steuerung kann zur Steuerung aller Infrarotsysteme verwendet werden die in Infrarot-Wärmekabinen gebräuchlich sind.

  • Bei Keramik- und Magnesiumoxyd- Strahlern zur Regelung der Innentemperatur
  • Bei Flächenstrahlern zur Regelung der Oberflächentemperatur

Die Einstellung auf die geforderte Betriebsart erfolgt einfach durch umschalten an einem kleinen Kodierschalter der seitlich in das Gehäuse der Steuerung eingelassen ist.

Technische Daten der Universalsteuerung IRDUOdigital:
Anschlussspannung:    230V AC, 50/60 Hz
Anschlussleistung max.:     3.600 W, 16 A
Zeiteinstellung:    1 – 99 min.
Temperatureinstellung/Regelbereich:    30 – 70°C, Toleranz 2%
Schalthysterese:    >2°C
Kabelquerschnitte:    Netzzuleitung 3 x 1,5mm²
Heizungsanschluß    3 x 1,5mm²
Licht    3 x 1mm²
Farblicht    3 x 1mm²
Frontplattenmaß:    170 x 140 mm
Fühlerüberwachung:    automatische Abschaltung bei Fühlerbruch oder Kurzschluß
Fehleranzeige:    optisch im Display
Programmende:    akustisches Signal
Einbaugehäuse HxBxT:    102 x 152 x 48 mm
Einbauausschnitt HxBxT:    115 x 145 x 50 mm

Infrarot Steuerung für Tiefenwärmestrahler

 

 

Steuerung für Tiefenwärmekabinen

Steuereinheit

Dachlüfter für Infrarotkabinen Steuerung

Infrarotkabinen Steuerung

 

Tiefenwärme Steuerung IR1Q electronic

komplett mit Lüftung

Die Steuerung IR1Qelectronic ist eine präzise arbeitende Regelung für z.B. eine Infrarot Tiefenwärmekabine mit Philips Vitae Strahlern.

Da die Philips Vitae Strahler Lampen sind, ist eine tatsächliche Regelung der Heizstäbe ohne völlige Verfälschung des abgestrahlten Infrarotspektrums nur mit sehr hohem technischen und finanziellen Aufwand möglich.Um den vollen Nutzen des Vitae Strahlungsspektrums zu erhalten, haben wir daher mit der IR1Qelectronic eine preiswerte Kompromißmöglichkeit geschaffen, eine Vitae Kabine zu regeln.

Die Steuerung der Kabine geschieht im Wesentlichen über die Zeitvorwahl, über die die Heizung ein- und ausgeschaltet wird.

Die Temperatursteuerung ist mit einem leisen Niederspannungslüfter im Dachlüftungsgitter gekoppelt, der eingeschaltet wird wenn die gewünschte Innentemperatur erreicht ist und ausgeschaltet, wenn die Temperatur wieder absinkt.

Die Vitae Strahler bleiben während der gesamten vorgewählten Sitzungszeit zu 100% eingeschaltet.Die IR1Qelectronic ist auch als Universalsteuerung in Kabinen verwendbar, in denen andere Strahler, z.B. Keramik- oder Magnesiumoxydstrahler, mit Vitae Strahlern kombiniert werden.

In der Steuereinheit befindet sich die komplette Regelelektronik, im Dachlüfter das Netzteil für den Niederspannungslüfter und der sehr leise Lüfter selbst. Beide Komponenten sind steckbar zu verbinden.

Der Einbau und die Bedienung sind sehr einfach und sicher durchzuführen und entsprechen weitestgehend der vorstehend beschriebenen Steuerung IR1electronic.

Die Bedienung erfolgt grundsätzlich in folgenden Schritten: · Einschalten der Steuerung am Hauptschalter. · Einschalten des Kabinenlichtes. · Vorwahl der gewünschten Innentemperatur. · Vorwahl der Nutzungsdauer.

Nachdem Sie diese Wahl getroffen haben blinkt die entsprechende LED in der Anzeige für 10 Sekunden.

Dann beginnt der Regelzyklus.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit auch hier eine Korrektur vorzunehmen:

ImageDie Ansicht auf die Anschlussklemmen (unten) von der Rückseite. Oben sehen Sie links das Anschlusskabel zum Netzteil des Lüfters, rechts das mit einer Steckverbindung teilbare Anschlusskabel zum Thermofühler, sowie den Thermofühler selbst.

Technische Daten der Steuerung INFRAmagic® IR1Qelectronic:

Frontabmessungen:
Höhe x Breite = 170 x 140 mm
Einbautiefe:    50 mm
Einbauausschnitt:    Breite x Höhe = 100 x 125 mm
Einbauausschnitt für den Dachlüfter:    210 x 110 mm
Anschlussspannung:    230 V, 50-60 Hz
Imax.:    16 A
Schaltleistung Heizung:    max. 16 A, 3600 Watt
Farblichtausgang:    max. 0,5 A, 100 Watt
Lichtausgang:    max. 0,5 A, 100 Watt
Sitzungszeitvorwahl:    0 – 60 Minuten
Temperaturvorwahl:    0 – 80°C

 

Infrarotkabinen Steuerung IR digital

 

Infrarotkabinen Steuerung IRDUO digital

Unsere neue Steuerung IRDUOdigital ist eine moderne Universalsteuerung mit digitalen Anzeigen und Folientastatur.

Diese Steuerung kann zur Steuerung aller Infrarotsysteme verwendet werden die in Infrarot-Wärmekabinen gebräuchlich sind.

  • Bei Vitae Strahlern zur Ansteuerung des Regelungslüfters

Die Einstellung auf die geforderte Betriebsart erfolgt einfach durch umschalten an einem kleinen Kodierschalter der seitlich in das Gehäuse der Steuerung eingelassen ist.

Zur Verwendung in Vitae–Kabinen muß zusätzlich der von der IRQelectronic bekannte Regelungslüfter mitbestellt und eingesetzt werden.

Technische Daten der Universalsteuerung IRDUOdigital:
Anschlussspannung:    230V AC, 50/60 Hz
Anschlussleistung max.:     3.600 W, 16 A
Zeiteinstellung:    1 – 99 min.
Temperatureinstellung/Regelbereich:    30 – 70°C, Toleranz 2%
Schalthysterese:    >2°C
Kabelquerschnitte:    Netzzuleitung 3 x 1,5mm²
Heizungsanschluß    3 x 1,5mm²
Licht    3 x 1mm²
Farblicht    3 x 1mm²
Frontplattenmaß:    170 x 140 mm
Fühlerüberwachung:    automatische Abschaltung bei Fühlerbruch oder Kurzschluß
Fehleranzeige:    optisch im Display
Programmende:    akustisches Signal
Einbaugehäuse HxBxT:    102 x 152 x 48 mm
Einbauausschnitt HxBxT:    115 x 145 x 50 mm

 

 
Dachlüfter für Infrarotkabine

Infrarotkabinen Dachlüfter / Lüftereinheit

- samtbeflocktes Decken-Lüftungsgitter

- eingebautes Netzteil

 

Beliebtes Zubehör für Infrarotkabinen Steuerungen

Schiebegitter für Infrarotkabinen

Belüftungs-Schiebegitter

Zur guten Belüftung Ihrer Infrarot Wärmekabine können wir Ihnen einen Lüftungsschieber anbieten, den Sie an der Decke unter einem entsprechenden Ausschnitt montieren können.

In Verbindung mit einem zweiten Schieber im Boden, unten in der Kabinentür, oder einfach mit einer unten um etwa 1 cm gekürzten Tür, erreichen Sie eine optimale Belüftung Ihrer IR-Kabine.

Der Lüftungsschieber ist, ebenso wie die Schutzgitter der Infrarotstrahler, samtartig beschichtet.

 

 

 

 

Infrarotkabinen Thermofühler - Abdeckgitter

Thermofühler-Abdeckgitter

Ein formschönes Schutzgitter, samtbeschichtet, mit ausreichenderPerforierung,dient zur Abdeckung des Temperaturfühlers Ihrer Steuerung.

- für Steuerungen IRc , IR1 und IR1Q 

 

 

 

 

Sie suchen noch Anschluss - Kabel - Verkabelung für Ihre Infrarotstrahler? 

Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten 

Sie haben Fragen? Sie möchten Infrarot Steuerungen bestellen ?
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot - schreiben Sie uns eine kurze Email

Steuerungen für Infrarotkabinen